Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Historische Postkarte des Saganer Schlosses, SMG. 

Samstag, 21.10.2017

Entlang der historischen Grenze zwischen Schlesien und der Oberlausitz:  Sagan und Umgebung

Żagan steht seit einigen Monaten als neuer Standort eines Bataillons der US-Armee in Osteuropa in der Öffentlichkeit.  Der nahegelegene Truppenübungsplatz in Świętoszów (Neuhammer am Queis) liegt auf der Strecke der geplanten Tagesfahrt. Von einer anderen Zeit und Geschichte erzählt die Gedenkstätte des Kriegsgefangenenlagers Stalag VIIIc  bei Sagan, weiterer Programmpunkt der Exkursion.  Die Stadt selbst wird während der Exkursion auf kulturhistorischen Pfaden entdeckt mit den bedeutenden Baudenkmälern Schloss und Park, Bibliothek im  Augustinerkloster und  Heiliges Grab.

Reiseleitung:  Andrzej Paczos
Leistungen:  Bus, Exkursionsleitung, Führung Kriegsgefangenenlager, ausgiebige Stadtführung durch Sagan, Eintritt Klosterbibliothek,  Mittagessen, Kaffeetafel auf Schloss Wichelsdorf, Besichtigungen des Heiligen Grabes, der Grenzwälle sowie Stopp in Neuhammer
Zeitrahmen:  08.00 - ca. 18.30
Preis:  49,00 €

Ein Angebot der Kulturreferentin für Schlesien in Kooperation mit Görlitz-Tourist. 

Anmeldung über
Görlitz-Tourist
Klosterplatz 4
02826 Görlitz
Tel. 03581-764747
Email  m.buchwald(at)goerlitz-tourist.de